Es wird Zeit für den Räderwechsel


Auf die Frage, wann die Reifen gewechselt werden sollen, gibt es eine altbewährte Faustregel: Von Oktober bis Ostern sollten Autos mit Winterreifen ausgestattet sein. Umgekehrt sollten sie von Ostern bis Oktober mit Sommerreifen ausgerüstet sein.

Wenn der Räderwechsel für das Auto bevorsteht, können die Wartezeiten in der Werkstatt des Vertrauens beträchtlich ansteigen. Möchten Sie die Räder selber wechseln, brauchen Sie das richtige Werkzeug. Hier können wir helfen!

Mit etwas Übung und der richtigen Anleitung ist es nicht schwer, Räder selbst zu wechseln. Dazu brauchen Sie folgendes Werkzeug:

• Schlagschrauber
• Drehmomentschlüssel
• Wagenheber
• Stützen
• Kompressor (optional)

Die meisten Fahrzeuge sind bereits mit einem passenden Wagenheber ausgestattet. Daher haben wir für Sie 2 Pakete zum Leihen vorbereitet.

Unser Basis Paket beinhaltet Schlagschrauber und Drehmomentschlüssel. Das Zusatz Paket bietet zusätzlich Wagenheber, Stützen und Kompressor.


Makita Akku-Schlagschrauber DTW300Z, 330Nm, 18V

inkl. Akku + Ladegerät und 3 Steckschlüsseln (17 mm, 19 mm und 21 mm)

STIER Rad-Montage-Set 1/2 Zoll 40 – 200 Nm, 11-teilig

Drehmomentschlüssel inkl. Kraft-Steckschlüsseln in SW 17 und SW 19 mit 86mm Länge 


STIER Hydraulik Flaschen-Wagenheber

6 Tonnen Tragkraft, Fahrzeug kann auf eine maximale Höhe von 413 mm angehoben werden

 

KRAFTWERK Unterstellbock-Paar 280-420 mm

maximalen Belastung von jeweils 3 Tonnen und einer max. Höhe von 420 mm im Set, Höhenverstellbar mit Verriegelung

 

Makita DMP181 Akku-Komperessor

11,1 bar, 22 L/min, 18 V, inkl. Akku